• Der Lehrgang dient der Vertiefung und Festigung der im Einführungslehrgang und im Verlauf der praktischen Tätigkeit bei einem Hufbeschlagschmied erworbenen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten. In ihm sollen auch berufsbezogene rechtliche, betriebswirtschaftliche, arbeitswirtschaftliche und biologische Zusammenhänge vermittelt werden.
  • Dauer: 4 Monate in Vollzeit
  • Der Besuch des Vorbereitungslehrgangs hat an einer staatlich anerkannten Hufbeschlagschule zu erfolgen.
  • Der Lehrgangsbeginn in Münster ist in der Regel jeweils Anfang Januar, Mai und September.

Kosten

Schulgeld 4300,- €*
Prüfungsanmeldung 75,- €*
Prüfungsgebühr 300,- €*
Staatliche Anerkennungsurkunde 110,- €*

*Die Lehrgangs- / Prüfungsgebühren gelten immer unter Vorbehalt! Änderungen seitens der Hufbeschlagschule oder der für die Prüfung und Anerkennung zuständigen Stelle sind jederzeit möglich.

  • Die Schulungsdauer gilt in der Rentenversicherung als anrechnungsfähige Ausfallzeit. Eine entsprechende Bescheinigung erhalten Sie von uns nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs.
  • Für den Versicherungsschutz (Krankenkasse, etc.) hat jeder Teilnehmer selbst zu sorgen, sofern eine Versicherung durch Arbeitsämter / Arbeits-Agenturen oder andere Einrichtungen oder eine Familienmitversicherung nicht besteht.
  • Während der Lehrgangsteilnahme bei uns sind alle Schüler/innen durch die Holz– und Metall-Berufsgenossenschaft (BGHM) gegen Unfall versichert.
  • Für weitergehende Fragen wenden Sie sich bitte direkt an uns.
  • Für die Dauer des Lehrgangs können wir Ihnen auf Wunsch 1 bis 2 kostengünstige Unterkünfte unverbindlich empfehlen.

Download: Anmeldeformular Vorbereitungslehrgang